JavaFX und Eclipse (Quickstart)

Eclipse Love JavaFXSehr gute Nachrichten für JavaFX-Freunde: Mit allen Java-Editionen von Eclipse kann man JavaFX Programme entwickeln!!! Man muss keine speziellen Plugins verwenden, die die Imports verwalten und die Programme kompilieren.(Aber man kann;-)
Bereits die JDK Version 7 Update 6, beinhaltete das SDK und die Runtime von JavaFX. Diese werden bei der Installation des JRE einfach mitgeliefert.

 

Voraussetzungen

Ich lege nur sehr ungern meine Hand ins Feuer, aber mit diesen Voraussetzungen sollte die JavaFX 2.0 Entwicklung bei Jedem funktionieren:

Wer noch keine IDE hat, der sollte unbedingt den Absatz „IDE?“ zuerst lesen!!!

 

JavaFX Projekt in Eclipse anlegen

  1. Eclipse öffnen
  2. ggf. Workspace auswählen
  3. Oberes Menü File öffnen oder rechte Maustaste drücken
  4. Menüpunkt unter new -> Java Projekt auswählen
    Neues Eclipse JavaFX Projekt anlegen
  5. Dem Projekt einen Namen geben und darauf achten, dass die JDK Version stimmt! (Java SE 7 Update 6)
    Neues Eclipse JavaFX Projekt definieren
  6. Um nun die Abhängigkeiten in Eclipse aufzulösen, muss man noch das Jar „jfxrt.jar“ importieren. Dieses befindet sich im installierten JDK. Beispiel:
    • Windows XP: „C:\Programme\Java\jdk1.7.0_07\jre\lib\jfxrt.jar“
    • Windows 7 (32 Bit): „C:\Program Files (x86)\Java\jdk1.7.0_07\jre\lib\jfxrt.jar“
    • Windows 7 (64 Bit): „C:\Program Files\Java\jdk1.7.0_07\jre\lib\jfxrt.jar“

    Ich empfehle die Jar-Datei zu kopieren und in einen Unterordner im Projekt einzufügen (z.B. /lib). Vergisst nicht nach dem Einfügen in der Eclise IDE F5 zu drücken, bis der neue Ordner und die Jar-Datei im Projekt angezeigt wird!!!

  7. Jetzt muss die „jfxrt.jar“ noch in den Classpath hinzugefügt werden. Hierzu klickt man mit der rechten Maustaste auf das Projekt und wählt unter Properties -> Java Build Path -> Libraries -> Add JARs… aus und fügt die Jar-Datei hinzu.
    add jfxrt.jar
  8. Am Ende sollte das Projekt so aussehen:
    Eclipse JavaFX Projekt

 

Nur so zur Info



banner_java

 

Download

Für Faule gibt es hier ein fertiges „Hallo Welt“ Projekt…

Java Version JDK 1.7.0_07 Inhalt gepacktes Projekt
JavaFX Version 2.2.1 Größe 14.604 KB (~15 MB)
IDE Eclipse IDE Version 3.7.1 Endung *.zip
Preis kostenlos Lizenz Creative Commons Lizenzvertrag

JavaFX Eclipse Projekt

 

IDE?

Es ist Geschmackssache, welche IDE man lieber zur Entiwcklung von JavaFX Programmen einsetzt. Jedoch bietet die aktuellste Version von Oracles NetBeans eine sehr gute Toolunterstützung und bringt standardmäßig viele Beispiele mit. Aber wie gesagt, für Eclipse gibt es jede Menge Plugins…
JavaFX mit Netbeans

Wie zum Beispiel e(fx)clipse.
efxclipse

 

Copyright © 2012 AxxG – Alexander Gräsel



2 Antworten : “JavaFX und Eclipse (Quickstart)”

  1. Tom Schindl sagt:

    http://www.efxclipse.org/ bietet das selbe feature set wie Netbeans wenn nicht in Teilbereichen sogar mehr

Kommentar verfassen