BitmapCat (DE)

Seit 2013 beschäftigte ich mich intensiv mit der App-Entwicklung für Android und iOS. Einer der lästigsten Aufgaben dabei ist das Skalieren von Bildern. Aus diesem Grund habe ich mir ein kleines Programm geschrieben, was mir diese Aufgabe abnimmt. Der Name des Programms lautet:
BitmapCat

Sprache

englishDo you speak english? Go here…

 

Funktionen

BitmapCat skaliert PNG-, BMP- und JPG-Bilder für Android Apps in:

  • ldpi(low-density)
  • mdpi(medium-density)
  • hdpi(high-density)
  • xhdpi(extra-high-density)
  • xxhdpi(extra-extra-high-density)


Hierfür verwendet das Programm die typische Eclipse-Ordnerstruktur „drawable-mdpi“, „drawable-hdpi“, etc.
Weitere Funktionen sind:
überwachter Ordner

  • Hotfolder bzw. „überwachten Ordner“: Das Programm überwacht permanent einen Ordner und skaliert alle neuen Bilder.
  • Konvertierung: Das Programm kann die Bilder nicht nur skalieren, sondern auch in das PNG-, BMP- oder JPG-Dateiformat konvertieren.
  • Sprache: Das Programm stellt die Sprachen Deutsch und Englisch zur Verfügung.

 

Galerie

 

Ablauf

  1. Das Programm startet per Doppelklick. Sollte nichts passieren, ist gar keine oder eine alte Version von Java installiert. (Es wird mindestens Java Version 1.7.0_11 mit JavaFX benötigt) Die neuste Version erhalten Sie hier auf: http://www.java.com/de/download/
  2. Sprache auswählen (Deutsch oder Englisch)
  3. Einleitung lesen und den Button „weiter“ klicken
  4. Verzeichnisse auswählen:
    • Eingabeverzeichnis: Darin sollten sich die Bilder in der maximalen Auflösung(xxhdpi) befinden.
    • Eingabeauflösung: Bestimmen Sie die Auflösung(DPI) der Bilder im Eingabeverzeichnis. Die Bilder werden anschließend hoch/runter skaliert.
    • Ausgabeverzeichnis: z.B. der „res“-Ordner in einem Android-Eclipse-Projekt
    • Rekursion: Es wird das Eingabeverzeichnis und alle Unterverzeichnisse des Eingabeverzeichnis durchsucht.
    • Konvertierung: ggf. das gewollte Format auswählen
  5. Feuer frei!

 

Download

Java Version mindestens 1.7.0_11 Inhalt executable jar
Endung *.jar Größe 358 KB (~1 MB)
Version 1.1 Datum 28.03.2013
Preis kostenlos Lizenz Creative Commons Lizenzvertrag

BitmapCat-11

 

Unterstützung

dose

Hallo BitmapCat Nutzer,

ich möchte mich zunächst bei dir bedanken, dass du mein Programm BitmapCat benutzt! Ich hoffe, dass ich dir weiterhelfen konnte^^

Wie du gesehen hast, gebe ich mir sehr viele Mühe bei meinen Programmen und Apps. Egal ob bei der UI, der Funktionalität oder bei der Plattformunabhängigkeit. Jedoch kostet das mich sehr viel Zeit und monatlich werden z.B. Hosting-Gebühren fällig.

Jetzt aber genug gejammert – Falls dir mein Programm gefällt, kannst du mich auf einen Energy-Drink einladen:)





 

Release Notes

Version 1.1 (27.03.2013)

 

  • neu: xxhdpi (extra-extra-high-density) Support
  • neu: Eingabeauflösung – Bestimmen Sie die Auflösung(DPI) der Bilder im Eingabeverzeichnis. Die Bilder werden anschließend hoch/runter skaliert.
  • neu: ProgressIndicator – zeigt den Fortschritt in der Übersicht an
  • fix: editierbare Verzeichnispfade
  • fix: Logzeit

 

BitmapCat-11


Version 1.0 (01.03.2013)

 

BitmapCat-1

 

FAQ

Was ist ein Eingabeverzeichnis?

Das Eingabeverzeichnis ist das Verzeichnis, aus dem alle Bilder skaliert/Konvertiert werden. Das Eingabeverzeichnis ist ein so genannte „Hotfolder„.

Was ist ein Ausgabeverzeichnis?

Das Ausgabeverzeichnis ist das Verzeichnis, indem alle skalierten Bilder gespeichert werden. Achtung – ggf. vorhandene Bilder werden überschrieben!

Was bedeutet Rekrusion?

Das Programm durchsucht rekrusiv das Eingabeverzeichnis nach Bildern. Das heißt, es wird das Eingabeverzeichnis und alle Unterverzeichnisse des Eingabeverzeichnis durchsucht.

 

Lizenz

Creative Commons LizenzvertragBitmapCat von Alexander Gräsel steht unter einer Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung 3.0 Unported Lizenz. Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie unter http://blog.axxg.de erhalten.

 

Copyright © 2013 AxxG – Alexander Gräsel