Android-App zum 31C3

Nächste Woche ist es so weit! Der 31st Chaos Communication Congress oder kurz 31C3, findet im Hamburger Congress Center (CCH) statt. Vom 27. bis zum 30. Dezember 2014 werden Ideen, Trends und vieles mehr rund um die Themen Computer, Internet, Hacking und co präsentiert. Außerdem werden auch zahlreiche Sessions und Workshops angeboten.

Ich kann leider nicht mit dabei sein, aber trotzdem habe ich mich dazu entschlossen, eine App dafür zu schreiben. Genauer gesagt eine Android-App, die auf einer Weiterentwicklung der re:publica App 2014 basiert.

 

 

Vorgeschichte

Die erste Version dieser App wurde bereits auf der Republica 2014 veröffentlicht. Nach einem persönlichen 24h Hackathon war es überhaupt ein Wunder, dass die App einigermaßen benutzbar war. Aber es ging und mit dem positiven Feedback, was ich bekam, war mein Ehrgeiz geweckt! Ich beschloss, eine verbesserte Version der Konferenz-App zu programmieren. Sie sollte mehr können, als nur einen Sessionplan anzeigen. Schnell kamen ein RSS-Reader, ein Twitter-Client und ein Youtube-Client dazu. Aber das ist noch nicht alles!

Ich gebe zu, dass ich den 31C3 etwas vergessen habe und ihn nicht in meiner Releaseplanung berücksichtigt habe. Daher kann ich „nur“ einen Zwischenstand präsentieren, der aber noch weiter ausgebaut wird. Es fehlen zum Beispiel die Übergangsanimationen, die Gamification, die Synchronisation, ein Flickr-Client, die Alarm-Funktion, Performance-Optimierungen, etc.
Aber die App sollte funktionieren:)

Die Daten bekomme ich über die re-Data Schnittstelle. Diese Schnittselle wird von Thomas Kollbach programmiert, betrieben und supportet. Auch er hat eine 31C3-App programmiert, aber für iOS-Geräte.

 

Screenshot_2014-12-18-23-18-55

Feature

Aktuell bietet die App folgende Funktionen:

  • Sessionplan
  • Speakerübersicht
  • Speakerdetails
  • diverse Filterfunktionen
  • Übersichtskarten
  • RSS-Client
  • Twitter-Client für Timelines und Hashtags
  • Update Center
  • Links-Verwaltung
  • Youtube-Client
  • Voting-Funktion
  • Notiz-Funktion
  • Favoriten-Funktion
  • Cache-Funktion
  • alles Offline-Funktion
  • 100 weitere kleine Funktionen:)

 

Die App im Play Store

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁 #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche

 

Quellen und weitere Links

 

Copyright © 2014 AxxG – Alexander Gräsel



2 Antworten : “Android-App zum 31C3”

  1. Erik sagt:

    Mal eine dumme Frage: worauf beziehen sich die In-App-Käufe? Was kann über die App bezogen werden?

    • Hey Erik,
      die In-App-Käufe haben keinen Einfluss auf die Funktionalität der App. Auf dem Dashboard (untere Hälfte) gibt es den Menüpunkt „unterstützen“. Dort kannst du mich, falls dir die App gefällt, auf eine Clubmate für 1,49 Euro oder auf ein Redbull für 2,49 Euro einladen.

Kommentar verfassen