Hosting Lösung für Java und PHP Projekte

logoViele Java-Entwickler und PHP-Entwickler kennen das Problem: Kaum hat man ein Projekt auf dem lokalen Rechner einigermaßen fertig, schon muss man sich mit Hosting, Servern und Administration rumärgern🙁 Dabei gibt es viele Anbieter, die einem Entwickler das Leben drastisch erleichtern!
Einer dieser Anbieter ist Containerhost.de
Dieser recht neuer Anbieter auf dem Markt ist auf Java- und PHP-Anwendung spezialisiert und bietet, meiner Meinung nach, ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. In diesem Bolgbeitrag stelle ich euch Containerhost.de kompakt, aber umfassend vor.

 

Ausrichtung

Hosting Anbieter gibt es wie Sand am Meer, deshalb spezialisieren sich einige Anbieter auf bestimmte Anwendungsfelder. Containerhost.de hat sich auf das Hosting von Web-Applikationen mit PHP und Java spezialisiert. Hierfür bieten sie schon vorinstallierte Umgebungen mit Java/PHP an und sehr nützliche Plugins an. Eines dieser Plugins ist mod_jk. Mit diesem kann man direkt aus der Adminoberfläche Web-Anwendungen deployen / installieren.
adminwebapps

 

Wiki

Einmalig bei Hostern: Ein aktuelles Wiki zum Thema Hosting & Java Entwicklung. Göttlich oder?
logo

 

Benutzeroberfläche

Wie man sehen kann, ist die Adminoberfläche klar strukturiert und optisch auf dem Stand der Zeit.
Admin Ansicht

 

Betriebssysteme

Irgendwas läuft immer auf dem Server. In diesem Fall ist es ein Linux Betriebssystem. Bei Containerhost.de hat man die Auswahl aus 7 verschiedenen Distributionen:

Version x64 Java & PHP Supported 1-Klick-DB installation
Debian 6.0 Squeeze

  • jo

  • jo

  • jo
Ubuntu 12.10

  • jo

  • jo

  • jo
CentOS 6

  • jo

  • jo

  • no
Fedora 17

  • jo

  • no

  • no
Suse 12.2

  • jo

  • no

  • no
Slackware 13.37

  • jo

  • no

  • no
Scientific Linux 6

  • jo

  • no

  • no

 

Datenbanken

admindatabaseBei den Datenbanken sieht es auch gut aus. Mithilfe der 1-Klick-Installation hat man in wenigen Minuten eine gut konfigurierte Datenbank zur Verfügung. Man kann aktuell zwischen folgenden Datenbankmanagementsystemen wählen:

  • MySQL
  • PostgreSQL
  • MongoDB

 

Tarife

Tarife sind immer so eine Sache. Die einen sagen: „Es ist uns zu teuer!„, die anderen fragen sich: „Warum ist das so günstig ist?„. Am Ende kann man es nie Allen recht machen, daher begrüße ich es sehr von Containerhost.de, dass sie nur eine Vertragslaufzeit von einem Monat haben! Somit bekommt jeder die Chance den Service für sich auszuprobieren und kann ihn ggf. auch kündigen. Auch ein Wechsel in andere Tarife ist möglich. Hier die aktuelle Tarifübersicht:
vgl
Mit rot habe ich die mir persönlich wichtigsten Kriterien marktiert. Hierzu gehören die sehr kurze Laufzeit, der Root-Zugriff und der wirklich garantierte RAM. Im Vergleich zu anderen Anbietern bekommt man häufig irgendwelche Kisten mit virtuellen RAM und extrem langen Laufzeiten. Günstig aber nicht zu gebrauchen!

 

Fazit

Containerhost.de ist ein sehr guter Hoster für Web-Applikationen mit Java und/oder PHP Backend. Nach der Anmeldung erhält man sofort ein fertig konfigurierter Server mit Java, mit PHP und mit Tomcat🙂
Dadurch spart man X Stunden an Konfiguration und Administration ein und kann sich auf wichtigere Dinge konzentrieren. Sollte man einen Glassfish oder einen Jetty Applikationserver brauchen ist das auch kein Problem. Im Containerhost.de eigenen Wiki findet man zahlreiche Anleitungen und Beispiele, wie man die Server installiert und konfiguriert. Außerdem hat man volle Root-Rechte auf dem Server und kann die Maschine beliebig oft aufsetzen.

Ein weiterer Vorteil von Containerhost.de ist die einfach zubedienende Adminoberfläche. Mit nur wenigen klicks richtet man sich Betriebssysteme, Datenbankmanagementsysteme und mehr ein. Außerdem kann man direkt aus der Weboberfläche Anwendungen deployen und monitoren, ohne in XML-Dateien und SSH-Konsolen suchen zu müssen. Probiert es doch einfach mal aus:)

 

Copyright © 2013 AxxG – Alexander Gräsel



Kommentar verfassen